ich freue mich über Ihr Interesse an meiner Homepage. Nach meinem Ausscheiden aus der aktiven Politik und aus meinem Amt als Landtagspräsident bin ich nicht zum „unpolitischen Menschen“ geworden und deshalb möchte ich Ihnen auch weiter die Möglichkeit bieten, dass sie sich auf meiner Homepage über politische Themen informieren können. Dazu gehört die Arbeit der CDU auf allen Ebenen – aber auch eine breite Information über die Arbeit der Institutionen von lokaler Ebene bis nach Brüssel und Straßburg.
 
Aber Politik ist nicht alles: Ich möchte Ihnen auch weitere nützliche Informationen aus anderen Lebensbereichen oder für den Alltag anbieten. Ein breites Angebot für den Zugriff der lokalen Zeitungen bis hin zur internationalen Ebene gehört auch dazu  und ich  würde mich freuen, wenn Sie darauf gern zurückgreifen. 
 
Ich hoffe, Ihnen mit dieser Homepage ein breit gefächertes Angebot zu machen, das Ihr Interesse geweckt hat.


 
Mit freundlichen Grüßen






Um sich gut zu informieren, empfehle ich Ihnen folgenden aktuellen Online-Informationsdienst:




18.06.2019
Annegret Kramp-Karrenbauer traf sich anlässlich der Aktionswoche #schabbatschabbat mit jungen jüdischen Professionals, um zu erfahren wie sie jüdisches Leben in Deutschland, Schweiz & Österreich sehen. Die CDU setzt mit der Aktionswoche „Von Schabbat zu Schabbat – Gemeinsam gegen Antisemitismus“ ein klares Zeichen gegen Antisemitismus. Facebook: www.facebook.com/cdu Twitter: www.twitter.com/cdu Instagram: www.instagram.com/cdu WhatsApp: www.cdu.de/whatsapp Website: www.cdu.de
13.06.2019
Mit unserer Aktionswoche „Von Schabbat zu Schabbat – Gemeinsam gegen Antisemitismus“ wollen setzen wir auch 2019 ein klares Signal, dass jüdisches Leben selbstverständlich zu Deutschland gehört, Antisemitismus hingegen nichts in Deutschland zu suchen hat. Die Aktionswoche geht vom 14. Juni bis 21. Juni 2019. Sie können aktiv werden und sich an unserer Aktionswoche beteiligen! + https://www.cdu.de/schabbat-schabbat
07.06.2019
Was müssen unsere Schüler heute in der Schule lernen, um gut für die künftigen Herausforderungen gerüstet zu sein? Welche Rolle spielen dabei die Themen Klima, Umwelt und Nachhaltigkeit? Wie schaffen wir es, beim maschinellen Lernen weltweit an der Spitze zu bleiben? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich der Bundesfachausschuss Bildung, Forschung und Innovation.